Institut für Sozialanthropologie

Doktorierende und Assoziierte Forschende

 

Eva Soom Ammann hat in Bern und Berlin Sozialanthropologie, Soziologie und Medienwissenschaft studiert und am Institut für Sozialanthropologie im Bereich der Migrationsforschung doktoriert. Ihre Dissertationsforschung hat sie als Mitglied des Graduiertenkollegs Gender Studies der Universitäten Bern und Fribourg gemacht, mit einem Schwerpunkt auf Migration, Alter und Geschlecht. Seit der Promotion war sie als wissenschaftliche Projektmitarbeiterin, Projektleiterin und Forschende im Bereich Migration und Public Health tätig. Gegenwärtig hat sie eine Dozentur in Pflegewissenschaft an der Berner Fachhochschule, Fachbereich Gesundheit. Ihre Arbeiten umfassen sowohl angewandte Forschung wie auch Grundlagenforschung. Thematische Schwerpunkte: Migration, Alter, Geschlecht, Familie; Arbeitsmigration, soziale Netzwerke, soziale Sicherheit, soziale Ungleichheit, soziale Institutionen; Pflege; Sterben und Tod. Method(olog)ische Schwerpunkte: Biographieforschung, rekonstruktive Sozialforschung, Narrationsanalyse, Symbolischer Interaktionismus, Ethnographie. Eva Soom Ammann ist Gründungsmitglied von PASSAGEN Forschungskreis Migration und Geschlecht.