Institut für Sozialanthropologie

Doktorierende und Assoziierte Forschende

Dissertation

Erinnerungen an den Krieg – Krieg der Erinnerungen. Die sozialen Netzwerke von Frauen und der Umgang mit der Vergangenheit im bosnischen Prijedor.

Aktuelles Forschungsprojekt

SNF-Project: Betwixt and Between - Negotiating Gender and Generation in Child protection services - the Case of Domestic violence (Ethnographische Studie zur Praxis der Jugendhilfe bei häuslicher Gewalt)

Forschungsschwerpunkte

  • Sozialisation und Differenz (Gewalt, Soziale Ungleichheit, Migration, Ethnizität, Gender, Generationenbeziehungen)
  • Qualitative, rekonstruktionslogische Forschungsmethoden (Biografieforschung, Grounded Theory, Sequenzanalyse)
  • Soziale Netzwerkanalyse

Akademische Kurzbiographie

  • Seit 2010: Assoziierte Forscherin, Institut für Sozialanthropologie, Universität Bern
  • Seit 2009: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Forschungsgruppe Bildung_Soziale Ungleichheit_Gewalt, Pädagogische Hochschule Zürich
  • 2009: Promotion Universität Bern, Sozialanthropologie, bei Prof. Hans-Rudolf Wicker, Prof. Heinzpeter Znoj
  • 2007−2009: Mitarbeiterin am SNF-Forschungsprojekt (K)ein Ende der Gewalt, Institut für Sozialanthropologie, Universität Bern
  • 2005−2009: Kollegiatin im Graduiertenkolleg Bern/Fribourg „Gender: Scripts and Prescripts“ am interdisziplinären Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung IZFG, Universität Bern.
  • 2005: Feldforschung im Nordwesten Bosnien-Herzegowinas. Finanziert durch ein Stipendium für Angehende Forschende des Schweizerischen Nationalfonds SNF und der Kommission für Forschungspartnerschaften KFPE.
  • 2002−2007: Wissenschaftliche AssistentIn am Institut für Sozialanthropologie, Universität Bern.
  • 2001: Lizentiat. Vom Umgang mit zwei Lebenswelten - Die Rückkehr in ein zerstörtes Land. Bosnische Jugendliche im Spannungsfeld zwischen Rückkehr und Reintegration.
  • 1994−2001: Studium der Sozialanthropologie, Staatsrecht und vergleichender Religionswissenschaft an der Universität Bern.