Studium

Im Zentrum des Studiums steht der Erwerb der Fähigkeiten, kulturelle Logiken zu entschlüsseln und das Handeln von Menschen in sozialen Kontexten zu analysieren. Dabei wird auch die kritische Auseinandersetzung mit den eigenen Vorstellungen und Gewissheiten gefördert.

Am Institut für Sozialanthropologie wird über aktuelle und politisch relevante Themen wie Klimawandel, Land Grabbing, Menschenrechte und Staatsgrenzen, Arbeit in prekären Verhältnissen, transnationale Produktion, globale soziale Bewegungen, die Rolle neuer Medien für die Produktion kultureller Identität genauso wie über klassische Themen des Gabentausches, der Verwandtschaft, der religiösen Praxis oder der Ökologie geforscht.

Das Institut bietet ein Bachelor-Studienprogramm für die grundständige Ausbildung, drei Master-Studienprogramme für die vertiefte Ausbildung mit diversen Schwerpunktsetzungen sowie, in Zusammenarbeit mit den anderen Anthropologischen Instituten der Schweiz, ein Doktoratsprogramm an.

Informationen für neue Bachelorstudierende der Sozialanthropologie Bern

Bachelor Major

Wir teilen Sie für die folgenden Kurse ein:

  • Einführung in die Sozialanthropologie 
  • BA-Tutorium "Arbeitsweisen der Sozialanthropologie" 

Für die Vorlesungen "Geschichte der Sozial- und Kulturanthropologie I" sowie der Sachbereichsvorlesung "Einführung in die Anthropologie sozialer Beziehungen" gibt es keine Platzbeschränkungen und Sie können sich jederzeit einschreiben, sobald Sie den Campus Account schon haben. Unterstützend zu den grossen Vorlesungen werden freiwillige Tutorien angeboten, dessen Teilnahme wir sehr empfehlen.

Bachelor Minor

Wir bieten drei mail den Kurs "Einführung in die Sozialanthropologie" an. Sie melden ihre 1. und 2. Priorität für den Kurs per Mail an die Studienkoordinatorin. Wer sich nicht meldet, hat keinen Anspruch auf einen Platz im Kurs. Information für Studierende im BA Minor 30 ECTS: Sie können anstelle einer Sachbereichs-/Regionalübung auch die Übung "Einführung in die Sozialanthropologie" belegen, müssen sich aber zwingend vorab bei der Studienkoordinatorin per Mail anmelden (ebenfalls mit 1. und 2. Priorität). 

Kursanmeldungen für das HS2020 sind ab dem 14. Juni 2020 ab 14 Uhr bis am 16. August 2020 möglich!

Informationen für neue Masterstudierende der Sozialanthropologie in Bern

da unsere Kursanmeldungen schon jeweils am 2. Januar bzw. Anfang Juni geöffnet werden, ist es wichtig, dass Sie schon frühzeitig ihre Kursauswahl treffen. Falls Sie noch keinen Campus Account der Universität Bern besitzen, können Sie ein Mail mit den Kursen an die Studienkoordinatorin Claudia Schauerte schicken.

Studienfachberatung

Sie können sich jederzeit für eine Studienfachberatung anmelden. Für administrative Fragen melden Sie sich bitte bei der Studienkoordinatorin Claudia Schauerte. Tragen Sie sich ein in die Sprechstundenlisten, die neben der Bürotüren der Dozentinnen und Dozenten, Assistentinnen und Assistenten aushängen, wenn es um inhaltliche Fragen geht. Bitte bringen Sie zur Studienfachberatung alle relevanten Unterlagen mit, wie z.B. das Studienblatt.

Summer School 2017 with Reto Stamm
Teilnehmer an der Summer School 2017 "Praxis des Field Recording" mit Reto Stamm

Equipment Verleih und Schnittplätze:

Wir ermutigen unsere Mitarbeiter_innen und Studierende des Instituts für Sozialanthropologie, audiovisuelle Methoden im Rahmen ihrer Kursarbeiten, Abschlussarbeiten (BA, MA) oder in ihrem Forschungsprojekt einzubinden. Dafür stellen wir gerne die notwendige Technik - von Tonaufnahmegeräten, über Fotokameras, hin zu Videoausrüstung (DSLR und Camcorder) – zu Verfügung. Wir haben auch zwei Schnittplätze, die je nach Bedarf buchbar sind. Bitte melden Sie sich frühzeitig für das Equipment an.

 

Sprachkurse in nichtgermanischen und nichtromanischen Sprachen bieten auch folgende Institute an:

Religionswissenschaft

Islamwissenschaft

Institut für Sprachwissenschaft in der AAL (Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch)

Einschreibemodalitäten bitte bei den jeweiligen Instituten in Erfahrung bringen.