Studium

Sind Sie daran interessiert, Fertigkeiten zu erwerben, um kulturelle Logiken zu entschlüsseln und das Handeln von Gruppen in sozialen Kontexten zu analysieren, mit Menschen zu interagieren und kritisch reflexive Methoden auszuüben, dabei auch die kritische Auseinandersetzung mit den eigenen Vorstellungen und Gewissheiten zu fördern – dann ist die Sozialanthropologie die passende Disziplin für Sie!

Das Studium bietet die Möglichkeit Wissen zu sozialen, kulturellen, politischen und ökonomischen Themen zu vertiefen, Forschung zu politisch relevanten Fragen durchzuführen und qualitative Forschungs- und Analysemethoden kennenzulernen und anzuwenden. In den Lehrveranstaltungen kann ein breites Spektrum an aktuellen wie auch klassischen Themen der Sozialanthropologie studiert werden – die sozialen und kulturellen Auswirkungen von Klimawandel, Land Grabbing, Menschenrechtsverletzungen, translokalen Grenzregimen, globalen Produktionsprozessen und prekären Arbeitsverhältnissen; genauso wie die Konstitution sozialer Bewegungen und kultureller Identitäten durch neue Medien, bis hin zu Gabentausch und Reziprozitätsverhältnissen, Verwandtschaftsbeziehungen, und religiöse Praxis.

Kursanmeldungen für das HS2021 sind ab dem 6. Juni 2021 um 14 Uhr im KSL möglich!

Informationen für neue Bachelorstudierende

Bachelor-Major

Wir teilen Sie für die folgenden Kurse ein:

  • BA-Übung "Einführung in die Sozialanthropologie"
  • BA-Tutorium "Arbeitsweisen der Sozialanthropologie" 

Für die Vorlesungen "Geschichte der Sozial- und Kulturanthropologie II" sowie für die Sachbereichsvorlesung "Einführung in die ökonomische Anthropologie " gibt es keine Platzbeschränkungen und Sie können sich ab dem 6. Juni 2021 ab 14 Uhr einschreiben (sofern Sie den Campus-Account haben). Unterstützend zu den grossen Vorlesungen werden freiwillige Tutorien angeboten. Die Teilnahme an den Tutorien wird sehr empfohlen.

Bachelor-Minor

Wir bieten drei Mal die Übung "Einführung in die Sozialanthropologie" an. Sie melden Ihre 1. und 2. Priorität für den Kurs per E-Mail der Studienkoordinatorin. Wer sich nicht meldet, hat keinen Anspruch auf einen Platz im Kurs. Auch Studierende im BA-Minor 30-ECTS können anstelle einer Sachbereichs-/Regionalübung die Übung "Einführung in die Sozialanthropologie" belegen. Es gelten dieselben Anmeldebedingungen.

Informationen für neue Masterstudierende

Da unsere Kursanmeldungen bereits am 2. Januar bzw. Anfang Juni geöffnet werden, ist es wichtig, dass Sie frühzeitig Ihre Kursauswahl treffen. Falls Sie noch keinen Campus-Account der Universität Bern besitzen, können Sie eine E-Mail mit den Kursen an die Studienkoordinatorin schicken.

Equipmentverleih und Schnittplätze

Wir ermutigen die Studierenden und Mitarbeitenden des Instituts, audiovisuelle Methoden im Rahmen ihrer Kursarbeiten, Abschlussarbeiten (BA, MA) oder in ihrem Forschungsprojekt einzubinden. Dafür stellen wir gerne die notwendige Technik – von Tonaufnahmegeräten, über Fotokameras, bis hin zu Videoausrüstung (DSLR und Camcorder) – zur Verfügung. Das Institut verfügt auch über zwei Schnittplätze, die je nach Bedarf buchbar sind. Bitte melden Sie sich frühzeitig für die Ausleihe des Equipments sowie für die Buchung der Schnittplätze an.