Titelbild: Institut für Sozialanthropologie

Das Institut für Sozialanthropologie der Universität Bern lehrt die Sozialanthropologie in ihrer ganzen Breite und setzt Forschungsschwerpunkte in den Bereichen Migration, Anthropologie des Staates, ökonomischer und ökologischer Anthropologie sowie Medienanthropologie. Ein Bachelorprogramm sowie drei Masterprogramme – darunter das spezialisierte Masterprogramm ATS („Anthropologie des Transnationalismus und des Staates“) sowie das internationale Masterprogramm CREOLE – bieten den Studierenden eine solide Grundausbildung und Möglichkeiten der Spezialisierung. Auf Doktorats- und Post-Doc-Ebene ist das Institut an mehreren interdisziplinären und interuniversitären Postgraduiertenprogrammen beteiligt.

News und Veranstaltungen

Sichtbarkeitstreffen

Ähnlich des letztjährigen Austausches zur Diskussionskultur am Institut findet am 10.12. um 18:15 ein Austausch zwischen Institutsmitgliedern und den Studentinnen und Studenten zur studentischen Wahrnehmung des Instituts statt. Das Treffen bietet die Gelegenheit, diverse Ansichten und Anliegen der Studierenden zu diskutieren, die aus ihrer Sicht in Zusammenhang mit der Wahl eines Masterstudiums am Institut stehen.

10.12.19

Herzlichen Glückwunsch

Frau Dr. Carolin Fischer erhält ein SNF-Ambizione Stipendium für das Projekt "Violent Safe Havens? Exploring Articulations and Repercussions of Violence in Refugee Reception and Settlement" (Projektleitung und eine
Doktorierendenstelle).

Herzlichen Glückwunsch

Frau Sabrina Stallone erhält ein doc.ch-Stipendium für eine Dissertation mit dem Titel Building Gendered Futures.
Rawabi and Palestinian Urbanity

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen

Neuste Publikationen

Publikation

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen