Institut für Sozialanthropologie

Forschungsschwerpunkt: Anthropologie des Transnationalismus

 

Angela Lindt ist Doktorandin am Institut für Sozialanthropologie unter der Betreuung von Prof. Dr. Julia Eckert. In ihrem Dissertationsprojekt beschäftigt sie sich mit Fragen der rechtlichen Verantwortung und Haftung von transnationalen Bergbauunternehmen in Peru. Sie untersucht, wie lokale soziale Bewegungen nationales Recht strategisch nutzen, um Unternehmen haftbar zu machen, und wie internationale Debatten über Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit in lokale Gerichtsfälle einfliessen. Angela Lindt ist Teilnehmerin des Doktoratsprogrammes Center for Global Studies in Bern.

Ihr Studium in Sozianthropologie und Geschichte schloss Angela Lindt im Herbst 2015 an der Universität Bern ab. Ihre Masterarbeit verfasste sie zu einem lokalen Bergbaukonflikt im nördlichen Hochland von Peru und untersuchte, welche Bedeutung Staatsbürgerrechten im Kontext eines sozialen Konfliktes zukommt.