Prof. Dr. Michaela Schäuble

Direktorin

Telefon
031 631 3650
Fax
031 631 4212
E-Mail
michaela.schaeuble@anthro.unibe.ch
Büro
S209
Postadresse
für Briefe: Lerchenweg 36, Postfach 999, 3000 Bern 9
Sprechstunde
während des Semesters jeweils Mittwoch 11-12 Uhr

Michaela Schäuble ist Assistenzprofessorin für Sozialanthropologie mit Schwerpunkt Medienanthropologie an der Universität Bern. Zudem ist sie ausgebildete Dokumentarfilmerin. 2013 bis 2014 war sie Lecturer am Granada Centre for Visual Anthropology an der Manchester University und 2008-2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ethnologie der Universität Halle-Wittenberg. 2009 wurde sie mit einer Arbeit über Nationalismus und Gewalterinnerung im Nachkriegskroatien promoviert. Aktuell forscht sie zu ekstatischen religiösen Kulten und Heiligenverehrung im Euro-mediterranen Raum, sowie zu Trance und Inszenierung im ethnografischen Dokumentarfilm. Forschungsaufenthalte und Fellowships am Mahindra Humanities Center der Harvard University (2012/2013), Institute of Advanced Studies in Bologna (2011/2012) und UCL-University College London (2006/2007).


Forschungsschwerpunkte:

  • Medienanthropologie & Audio-Visuelle Anthropologie        
  • Religionsethnologie
  • Erinnerung und soziales Gedächtnis
  • Gender
  • Raum und Landschaft
  • Postsozialistische Transformation & Nationalismus

Aktuelles Forschungsprojekt:

  • Bewilligtes SNF-AGORA Projekt, Start des Projekts am 01.01.2018 "Tarantism Revisited. A collaborative crossmedia project on performance, cultural heritage and popular religion" - in Zusammenarbeit mit Anja Dreschke
  • „Religious Rituals as Coping Strategies for Conflicts“, Teilprojekt 6 der Interfakultären Forschungskooperation IFK „Religious Conflicts and Coping Strategies“ (Gesamtleitung: Prof. Dr. Katharina Heyden) an der Universität Bern, Projektleitung: Prof. Dr. Michaela Schäuble, Institut für Sozialanthropologie, Prof. Dr. David Plüss, Institut für Praktische Theologie, Start des Projektes 01.03.2018

  • Forschungsplattform „Auto-Bio-Grafie. Historiografische Perspektiven auf Selbstzeugnisse in den Künsten“ in Kooperation mit  Prof. Dr. Christina Thurner, Prof. Dr. Gabriele Rippl und Prof. Dr. Bénédicte Vauthier

Abgeschlossenes Forschungsprojekt:

Narrating Victimhood: Gender, Religion, and the Making of Place in Post-War Croatia

Aktuelles Buchprojekt

“The Art of Controlled Accident”: Corporeal Cinematography in Ethnographic Films on Trance and Spirit Possession (1940s-1960s)

Publikationen von Prof. Michaela Schäuble

HS2017

Übung: Ethnography und performative Praktiken von Reenactments

CREOLE Exchange an der UAB Barcelona